Laut Coronaschutzverordnung des Landes NRW vom 14.12.2020 ist der Verkauf von Weihnachtsbäumen, Schnittblumen und schnell verderblichen Topfblumen und unmittelbarem Zubehör auch nach dem 16.12.2020 erlaubt. Wir sind dankbar: Amaryllis, Weihnachtssterne, Kalanchoe, Azaleen, Glücksklee, Primel und andere Frühjahrsblüher müssen nicht auf dem Kompost landen, sondern dürfen Menschen glücklich machen. Wir freuen uns besonders für die Gärtner, die in ihre Produkte schon so viel Arbeit und Geld für Jungpflanzen, Erde, Töpfe, Wasser, Dünger, Heizung, Strom und mehr gesteckt haben .. und wir freuen uns für jedes Pflänzchen, das sich Mühe gegeben hat zu wachsen und zu gedeihen. Alle Kunden bitten wir, die Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten und die Absperrungen zu beachten. Vielen Dank und herzlich willkommen!